Über uns

Wir, das sind Andreas und ich, unsere Hunde und mein Pferd, dürfen seit einigen Jahren schon unser Leben im schönen Wienerwald im südlichen Niederösterreich genießen.

 

Unsere kleine Fellohrenwelt funktioniert deshalb so wunderbar, weil Andreas auch die perfekte Ergänzung in diesem Team ist und wir all unsere Hobbys teilen und gemeinsam erleben dürfen.

 

Dazu zählen nicht nur das Reiten, sondern auch unsere gemeinsame Jagd im eigenen Jagdrevier, in der natürlich unsere beiden Jagdhunde die perfekte Ergänzung sind und ihre Passion zu arbeiten ausleben und erleben können.

 

 

Über mich

Ich wurde am 21. Dezember 1966 in Wien geboren. Schon als Kind drehte sich mein Leben um Tiere und da insbesondere um Hunde und Pferde. An den Wochenenden durfte ich meine Kindheit in einem kleinen ländlichen Dorf im südlichen Niederösterreich verbringen, wodurch der Kontakt zu Tieren noch verstärkt wurde und ich auch mit 8 Jahren meine ersten Reiterlebnisse haben durfte – man setzte mich auf ein Pferd und ich ging für einen 2-Stunden Ritt ins Gelände. Heute unfassbar, aber bis heute gilt meine reiterliche Leidenschaft den Ausritten!

 

Es stand für mich immer außer Frage, dass meine Kindheitsträume einmal in Erfüllung gehen würden: ich wollte meinen eigenen Hund und mein eigenes Pferd! Bis zur Erfüllung dieser Träume und dem ewigen Betteln ein Tier zu besitzen griffen meine Eltern auf die, so glaube ich übliche Variante zurück: ich bekam einen Hamster, ein Meerschweinchen, Hasen und sogar eine Katze und obwohl ich alle Tiere sehr mochte konnten sie meinen Traum des Hundes bzw. Pferd nicht ersetzen.

 

Dennoch dauerte es bis zu meinem 18.Lebensjahr, bis mein erster Traum wahr werden konnte: Dank der Unterstützung meiner lieben Eltern, holte ich mir meinen ersten Hund – meine Gina! - zu mir. Bis heute blieb ich „dem Hunde“ treu, und ich kann es mir ohne dieser Vierbeiner nicht mehr vorstellen.

 

Mein zweiter Kindertraum, ein eigenes Pferd, dauerte doch um Einiges länger und erfüllte sich im Februar 2008 mit dem Kauf meines ersten Pferdes Merlin. Leider passte die Chemie zwischen uns nicht so perfekt. Tieftraurig darüber suchte ich nach seinem Menschen und fand im April 2009 die perfekte Familie für ihn.

 

Ich wollte die Westernreitweise weiter pflegen und es war klar: ich suchte nach einem für mich perfekten Westernpferd, das ich in mit meinem Quarter Horse Neon Moon Rey im April 2009 fand. Er macht mich bis heute unsagbar glücklich.

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Durchstöbern meiner Homepage!

 

Uschi Sänger-Berger

Februar2011